Inhaltsübersicht

 
previous arrow
previous arrow
next arrow
next arrow
Slider

Die Photovoltaik-Anlage wurde in der Planung der Eishalle Wohlen architektonisch konsequent aufgenommen. Die integrierte Anlage weist einen gestalterischen, technischen und wirtschaftlichen Synergieeffekt aus.

Das Dach wurde versetzt gebaut, damit ein Teil der Solarenergie über die Lichtbänder auch zur Beleuchtung genutzt werden kann.
Die Energie wird direkt ins öffentliche Netz gespeist und durch die ibw vermarktet. BE Netz plante die PV-Anlage, ausgeführt wurde sie durch die Planeco GmbH, Münchenstein.

2'250 m²

378 kWp

2019

Login