Auf dem Bürogebäude und dem Magazin liess die Brusa Bau AG eine 126.92 kWp-Photovoltaik-Anlage realisieren. Die Anlage auf den Flachdächern umfasst 404 monokristalline Module mit einer Fläche von 660.6 m². Die schwarz gerahmten Module wurden mit dem BEWA-System in Ost-West-Ausrichtung und einer Neigung von 6° montiert.

Fünf Fronius-Wechselrichter wandeln die produzierte Energie in netzkonformen Strom um. Überschüssige Energie, die nicht gleich im Haus verbraucht wird, wird ins öffentliche Stromnetz gespeist.

660.6 m²

126.9 kWp

2020

Login