Die komplizierten Dachflächen wurden möglichst vollflächig mit Solarmodulen eingedeckt, um dem Gebäude ein ganzheitliches Erscheinungsbild zu verleihen. Die Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 135.42 kWp produziert jährlich ca. 108‘000 kWh Energie. Dieser Energieertrag entspricht dem jährlichen Stromverbrauch von ca. 27 Vier-Personenhaushalten. Der produzierte Solarstrom wird in erster Linie direkt im Schulhaus gebraucht. Der überschüssige Strom wird in das öffentliche Netz in Malters eingespeist.

972 m²

135.42 kWp

2016

Login