Tatkräftig leisteten Lernende der Kantonsschule Musegg, ihren Beitrag an die Energiewende. Innerhalb einer Woche montierten sie unter Anleitung der BE Netz AG die ästhetisch ansprechende 35.4 kWp-Solaranlage auf der Turnhalle Bramberg hinter der Museggmauer.

Bis zur Inbetriebnahme der Anlage mussten einige Ansprüche austariert werden. So war aufgrund der Nähe zur Museggmauer die Denkmalpflege einzubinden. Die städtische Umweltschutzabteilung verlangte die Beibehaltung der Biodiversität auf dem Gründach, für die Stadtgärtnerei musste eine wartungsarme Lösung gefunden und mit der städtischen Immobilienabteilung ein Dachnutzungsvertrag ausgehandelt werden. Auch den Anwohnenden wurde das Projekt vorgestellt und ihren Wünschen angepasst.

Das Projekt wurde von der Energiegenossenschaft Luzern (EGL) initialisiert.

196.22 m²

35.4 kWp

2018

Login