Die von BE Netz geplante Solarstromanlage an der neu gestalteten Fassade des Coop-Hochhauses in Basel besteht aus Photovoltaik-Elementen mit einer satinierten und bedruckten Glasoberfläche. Bei der Wahl der Photovoltaik-Module wurden neben der Verbesserung des Energieertrags auch ästhetische Aspekte berücksichtigt. Die schwarzen Solarmodule erscheinen als homogene Fläche und decken rund 10 Prozent des Strombedarfs des Gebäudes ab.

Die Verbesserung der gesamten Gebäudehülle erzielt zudem einen grossen Beitrag zur Reduktion des Energieverbrauchs. Der Energiebedarf für die Heizung wird dadurch um rund einen Drittel verringert.

1'660 m²

160 kWp

2020

Login